Slide background

Gerd Christiansen

PRAXIS FÜR ZAHNMEDIZIN
CMD-CENTRUM INGOLSTADT

THERAPIE

der CMD

Kiefergelenk (cmd)-Therapie

Wenn also die Ursache Ihrer Beschwerden in einer Fehlstellung des Gelenkkopfes zur Gelenkpfanne zu suchen ist, dann sind wir uns alle einig, so brauchen wir eine Methode, dies zu korrigieren.

Positionierung des Gelenkkopfes:

Auch hierzu gibt es zwei unterschiedliche Methoden:

Die manuell-klinische Methode, unsere Bitte: Schließen Sie doch den Unterkiefer um 0,8 mm nach vorn. Diese Bitte werden Sie sicher mit einem  Kopfschütteln beantworten. Die manuell-klinische Methode beruht darauf, die gesamte Muskulatur, die mit Ihrem Kiefergelenk zusammenhängt, weitestgehend zu entspannen Physiotherapie) in der Absicht, dass sich dann im Laufe der Zeit, mehrfaches Einschleifen einer Schiene, Ihr Kiefergelenk von selbst richtig positioniert.

Die computergestützte Methode:

Auch diese Methode wurde an unserem Institut entwickelt. Wir positionieren Ihre Modelle computeranalog anhand Ihrer Bewegungsaufzeichnung, so dass sich für die Gelenkköpfe ein ausreichender funktioneller Gelenkraum ergibt.

Dergestalt hergestellte Schienen werden nie eingeschliffen!

Die Schiene

Wir besitzen als Zahnärzte die einmalige Gelegenheit, mittels Schienen Ihr Kiefergelenk optimal einzustellen. Diese Möglichkeit besitzen Orthopäden nicht: Hüftgelenksersatz, Kniegelenkoperation, Bandscheibenvorfall sind mögliche Optionen.

Die Schiene, wozu, Trageweise:

Sie dient dazu, bei Kieferschluss, die Gelenkköpfe Ihres Kiefergelenks optimal zu positionieren. Daher ist es wünschenswert, besonders bei schweren Fällen erforderlich, sie auch tagsüber so lange wie möglich zu tragen. Der Therapieerfolg hängt auch von der Tragedauer ab!

Die Schiene, was geht gar nicht:
Der Hinweis Ihres Zahnarztes, Sie haben diese Beschwerden, weil Sie mit den Zähnen knirschen, „Ich lasse Ihnen eine Knirscherschiene anfertigen.“ Das geht gar nicht. Diese Schienen haben meist keine Wirkung. Deshalb sind sie auch so billig und Kassenleistung.

Die Schiene, Leben mit der Schiene:
Gute Funktionstherapeuten versuchen die Schiene so grazil wie möglich zu gestalten, so dass Ihr Mundgefühl und Ihr Sprachvermögen so wenig wie möglich gestört wird. Nach längerer Tragezeit (Monate) gelingt es in vielen Fällen, sich aus der täglichen Tragedauer auszuschleichen.

Alternativ kann Zahnersatz (Kronen, Inlays, etc.) in therapeutischer Position Sie von der Schiene befreien.

Begleitende Therapie

Therapie der verspannten Muskulatur

An dieser Stelle leisten uns speziell mit der Thematik vertraute Physiotherapeuten und Osteopathen hervorragende Hilfe. Das an unserem Institut angewendetet Matrix-Therapie-Verfahren (sh. dieses) ist für die Normalisierung des Stoffwechsels tiefsitzender Muskelschichten besonders geeignet

Ernährungsberatung

Stress, falsche Ernährung, ungenügender körperlicher Ausgleich sorgen in unserer Zeit immer mehr dafür, dass unser Körper übersäuert. (sh. Säure- / Basentherapie). Ein saurer Muskel verspannt, Säure lagert sich im Bindegewebe ab, zumal je älter wir werden.

Muskelkrämpfe, Sehnenscheidenentzündungen und vieles mehr sind die Folgen.

Ernährungsberatung, Information über den Säure- Basenhaushalt, Stressabbauprogramm zählen zum festen Bestandteil einer CMD-Therapie.

Orthopädie

Rückenschmerzen, Verspannungen in der Halswirbelsäule können ihre Ursachen in einem Beckenschiefstand haben oder aber in einer Fehlstellung des Kiefergelenks.

Das heißt, die muskuläre Verspannung von Teilen der Wirbelsäule kannaufsteigend vom Becken oderabsteigend vom Kiefergelenk ausgehen.

Deshalb arbeiten wir mit Orthopäden zusammen, die den ganzheitlichen Zusammenhang unseres Haltungs-apparates verstehen und beurteilen können.

Wenn Schmerzen bleiben…

Differentialdiagnostisch muß in solchen Fällen immer an die Beteiligung anderer, nicht CMD-auslösender Strukturen gedacht werden. Ein Team von Neurologen, Internisten und HNO-Ärzten kann uns hier weiterhelfen.